Angebot merken
Loiretal - Bordeaux - Arcachon - Avignon - Burgund

Tour de France

Nächster Termin: 16.07. - 26.07.2020 (11 Tage)

Karte
Reiseverlauf

1. Tag: Heimatorte - Raum Paris

Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Raum Paris - Orleans - Chambord - Raum Tours/Ambois

Weiterfahrt nach Orléans mit Halt bei der Kathedrale und Besichtigung. Anschließend Weiterfahrt zum Schloss von Chambord. Entlang der Loire und vorbei am Schloss von Chaumont erreichen Sie die Stadt Amboise. Hotelbezug und mehrgängiges Abendessen in einem Felsenkeller inkl. Wein und Mineralwasser. Übernachtung im Raum Tours/Amboise.

3. Tag: Raum Tours/Amboise - Nantes - La Rochelle

Vom Loiretal fahren wir weiter nach Nantes, der Hauptstadt der Herzöge der Bretagne mit der mittelalterlichen Burg. Besichtigung der Ile Aux Machines und Bummel durch die Altstadt am ehemaligen Hafenviertel. Anschließend fahren wir Richtung Atlantikküste und überqueren die Loire. Sie erreichen la Rochelle, einer der schönsten mittelalterlichen Hafenstädte Europas. Stadtbesichtigung. Abendessen und Übernachtung im Raum la Rochelle.

4. Tag: La Rochelle - Royan - Girondemündung - Medoc Gebiet - Bordeaux

Parallel zur Atlantikküste führt Sie der weitere Weg nach Rochefort. Am späten Vormittag überqueren Sie mit der Fähre die Girondemündung hinüber zur Medoc-Halbinsel. Hier wachsen die berühmtesten Bordeaux Weine, die Sie bei einer Weinprobe in einem kleinen Weingut probieren, bevor Sie über die „Straße der großen Crus" die berühmten Weingüter von Mouton Rothschild, Chateau Lafitte oder Margaux sehen. Abendessen und Übernachtung in Bordeaux.

5. Tag: Bordeaux und Arcachon

Am Vormittag unternehmen wir eine Stadtführung durch Bordeaux. Am Nachmittag sind wir in Arcachon, einem der beliebtesten Badeorte an der Atlantikküste. Schifffahrt im Becken von Arcachon. Probieren Sie doch einmal fangfrische Austern. Rückfahrt nach Bordeaux. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Bordeaux - Saint-Emilion - Moissac - Toulouse

Heute geht zum berühmten Weinort Saint Emilion mit seiner unterirdischen Kirche. Im Anschluss Fahrt nach Moissac, dessen Kloster den wohl schönsten Kreuzgang des Jakobsweges hat. Die rosa Stadt Toulouse, mit zahlreichen Klöstern und Kirchen, ist ein weiterer Höhepunkt auf Ihrer Reise. Sie sehen u.a. die berühmte Palmensäule im Franziskanerkloster und die romanische Basilika Saint Sernin. Abendessen und Übernachtung in Toulouse.

7. Tag: Toulouse - Carcassonne - Narbonne - Montpellier

Von Toulouse aus folgen Sie dem Lauf des berühmten Kanal du MIDI bis zur Festungsstadt Carcassonne, der größten erhaltenen mittelalterlichen Festung Europas. Ihre Mauern sind bis zu 40 m hoch. Im Anschluss Weiterfahrt nach Narbonne. Die herrliche mittelalterliche Stadt lernen Sie bei einer Stadtführung kennen. Abendessen und Übernachtung in Montpellier.

8. Tag: Montpellier - Nimes - Pont du Gard - Avignon - Orange

Heute entdecken Sie mit unserem Guide zunächst die alte Römerstadt Nîmes mit dem mächtigen Amphitheater und dem einzigen, komplett erhaltenen, römischen Tempel in Westeuropa. Die Wasserversorgung der Stadt erfolgte zu Römerzeit über ein Wunderwerk der Technik, dessen berühmtester Bestandteil der Pont du Gard ist, den wir als nächsten Punkt anfahren. Wir zeigen Ihnen den Aquädukt, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Anschließend erreichen Sie Avignon. Die Papststadt mit dem mächtigen Papstpalast und seinen wunderschönen Plätzen wird Sie in Ihren Bann ziehen. Nach der Besichtigung des Papstpalastes und einem kurzen Aufenthalt in der Stadt geht es nach Orange. Abendessen und Übernachtung.

9. Tag: Orange - Lyon

Nach dem Frühstück Besichtigung des antiken Amphietheater in Orange. Weiterreise entlang der Rhone nach Lyon. Unser Reiseleiter zeigt Ihnen die alte Hauptstadt Frankreichs mit ihrer Altstadt aus der Renaissance, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Sie besuchen u.a. die berühmten Markthallen von Paul Bocuse, in dem die besten Lebensmittelproduzenten Frankreichs zu finden sind. Abendessen und Übernachtung in Lyon.

10. Tag: Lyon - Dijon - Nancy/Metz Durch das Rhonetal Weiterfahrt nach Beaune mit Besuch des Hotels Dieu. Bei einer Besichtigung des Le Cassissium in Burgund erfahren wir etwas über die Herstellung von Cassis und können dies anschließend auch bei einer Kostprobe testen. Weiterfahrt in den Raum Nancy/Metz. 3-Gang-Abendessen und Übernachtung.

11. Tag: Nancy/Metz - Heimatorte Heimreise über Luxemburg in die Heimatorte.

Zusatzinformationen

Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

Termine & Preise

Buchungspaket
16.07. - 26.07.2020
11 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen

1.849,- €
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person

2.301,- €

Leistungen

  • Fahrt im modernen First-Class-Bus
  • 10 x Übernachtung in guten bis sehr guten Mittelklassehotels
  • 10 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • 2 x 3-Gang-Abendessen in einem lokalen Restaurant
  • 1 x mehrgängiges Abendessen in einem Felsenkeller inkl. Wein
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung vom 2.-11. Reisetag
  • Eintritt Schloss Chambord
  • Besichtigung der IIe Aux Machines in Nantes
  • Fährüberfahrt Royan - Le Verdon
  • Stadtführung Bordeaux, Toulouse, Narbonne, Lyon
  • Schifffahrt im Becken von Arcachon
  • Besichtigung des Kreuzgangs des Klosters von Moissac
  • Eintritt Pont du Gard
  • Eintritt Papst-Palast in Avignon
  • Eintritt Antikes Amphitheater in Orange
  • Eintritt Hôtel Dieu in Beaunne
  • Besichtigung Le Cassissium in Burgund mit Verkostung
  • Kurtaxen
  • Ausführliches Informationsmaterial über das Reiseziel
  • Betreuung durch unser Fahrpersonal

Haustürabholung zubuchbar